Der Fluch der Tochter des Schmieds

 

Eine spannende Familiensaga vom späten Mittelalter bis in die Neuzeit.

 

Osnabrück, zur Zeit des 30jäjrigen Krieges. Die Bevölkerung leidet, was der machthungrige Bürgermeister Peltzer ausnutzt, um sich durch die Verfolgung von Hexen als starker Mann zu präsentieren.

Währenddessen wächst die schöne Schmiedetochter Greta wohlbehütet auf und verliebt sich in einen Rittmeister der schwedischen Besatzungsmacht. Ihre Liebe beruht auf Gegenseitigkeit. Aus Eifersucht verleumdet ihre beste Freundin Ludeke sie als Hexe. Gretas Leidensweg beginnt, doch ihre Rache ist schrecklich. Nach ihrem Tod, aus dem Zwischenreich heraus, holt sie sich daraufhin jeden männlichen Nachkommen Peltzers. Bis zur Geburt des kleinen Daniels...

Voller Sorge um ihren Enkel erforscht Marie nun anhand von Aufzeichnungen der Ahnen die gewaltsamen Tode innerhalb der Familie und kommt zu einer ungewöhnlichen Lösung.

 

Erschienen im Geest-Verlag 2008    ISBN 978-3-86685-113-9    314 Seiten         Preis: 12,50 Euro

Bereits 6. Auflage

Zu erwerben im Buchhandel oder mit Widmung bei der Autorin

 

Telefon: 0541  /  61756

Mail: a.koch-gosejacob@osnanet.de